Die Idee

Brillen sind teuer und trotzdem oft nur mittelmässige Massenware aus Fernost. Das finden wir schon lange und haben deshalb VIU gegründet - um eine neue Sichtweise auf die Brille zu geben.

Für uns sind Schweizer Design, hohe Produktqualität und vernünftige Preise kein Widerspruch. Vielmehr bilden sie die Voraussetzung dafür, dass Brillen wirklich Spaß machen. Durch die Distribution über Fashionstores ist die Brille zudem dort wo sie hingehört: in einem designaffinen Umfeld mit modischer Kompetenz.

Mit VIU wollen wir bewusst keine großen Labels imitieren und auch keine Massenware herstellen. Wir wollen ein emotionales Produkt schaffen, das einen nachhaltigen Mehrwert für Kunden, Partner und Gesellschaft bietet.

Wir sind der Meinung, es ist Zeit dafür.

Das Gründerteam

Das VIU Team gibt es seit dem Winter 2012/2013 und besteht aus 5 Gründern, die unterschiedlichste Erfahrung und Kenntnisse mitbringen:

Das Design der VIU-Brillen stammt von Fabrice Aeberhard und Christian Kaegi. Beide studierten Industrial Design an der Züricher Hochschule der Künste (ZHdK), bevor sie sich 2006 mit ihrem Designstudio Aekae selbständig machten. Sie besitzen langjährige Erfahrung im Produkt- und Interior-Design und sind u.a. die kreativen Köpfe hinter dem Taschenlabel Qwstion.

Im Management wird das Team von Kilian Wagner und Peter Kaeser ergänzt. Beides Absolventen der Hochschule St.Gallen (HSG), sind sie verantwortlich für die strategische Leitung und operative Umsetzung.

Komplettiert wird das Team durch Dominik P. D. Müller. Als Geschäftsführer des renommierten Zürcher Optikergeschäfts „Müller Optik Zürich AG“ ist er bei VIU eng in Produktentwicklung und Qualitätssicherung involviert und somit dafür verantwortlich, dass unsere Kunden eine klare Sicht haben.